AASW2021

Lage bei der Luvtonne    Mehr Information …

Kroatien: demnächst Schengenmitglied und Eurozone

Good bye Kuna, hello Euro!

Es ist immer auch mit ein wenig nostalgischer Wehmut verbunden, wenn ein Land seine bisherige Währung eintauscht gegen den Euro. Es ist aber auch immer ein großer Schritt hin zu einer gemeinsamen, starken Wirtschaftszone Europa, die sich am Ende hoffentlich zwischen den großen Wirtschaftsräumen Asien und Amerika behaupten kann.

Und es wird eine große Erleichterung für Reisende nach Kroatien sowie kleinere Ersparnisse finanzieller Natur geben. Mit 1. Jänner 2023 ist Kroatien Mitglied der Eurozone und demzufolge wird die bisherige Währung Kuna vom Euro abgelöst. Lästige Wechselgebühren gehören damit der Vergangenheit an. Selbstverständlich werden Kuna weiterhin in kroatischen Banken gegen Euro gewechselt, aber idealerweise braucht man im heurigen Kroatienurlaub einfach alle Kuna auf!

Ein weiterer großer Schritt für Kroatien ist der Beitritt zum Schengenraum. Vermutlich etwa zeitgleich mit der Einführung des Euro sollten die rechtlichen Rahmenbindungen im nationalen Recht Kroatiens entsprechend umgesetzt werden. Damit wird die Schengen-Außengrenze Sloweniens vermutlich rund um den Jahreswechsel 2022/2023 Geschichte und beim Grenzübertritt zwischen Slowenien und Kroatien wird es wohl in Zukunft deutlich weniger Formalitäten geben, beziehungsweise hoffentlich gar keine mehr, denn die fadenscheinigen Kontrollen, zuerst im Zuge der Flüchtlingskrise von 2015 und dann aufgrund der Coronapandemie ab 2020 sollten nun endlich wieder abgeschafft werden, und Unionsrecht muss schließlich wieder vollinhaltlich umgesetzt werden! Und eben dieses Unionsrecht sieht neben freiem Güter- und Personenverkehr innerhalb der Schengen-Mitgliedsstaaten auch vor, dass es keine regulären Grenzkontrollen innerhalb des Schengenraums gibt.

Unser völlig unironischer Tipp: Genießen Sie in der heurigen Urlaubssaison noch die kilometerlangen Staus vor den Grenzstationen, die teuren Wechselgebühren und das lange Wühlen in der Geldtasche nach der richtigen Kuna-Münze! Erleben Sie diesen Teil des Urlaubs bewußt mit, denn schon nächstes Jahr wird alles ganz anders sein!

Nach oben scrollen, Scroll to top